Whois IP-Adresse Letzter Besuch Zugriffe
RIPE - ARIN36.66.192.3522:25 - 01.06.1
RIPE - ARIN87.123.193.11722:41 - 01.06.1
RIPE - ARIN95.163.255.17022:43 - 01.06.1
RIPE - ARIN2a01:c23:746e:200:24b6:e5e9:49e8:222322:57 - 01.06.1
RIPE - ARIN188.105.246.3823:00 - 01.06.1
RIPE - ARIN85.25.177.18723:00 - 01.06.4
RIPE - ARIN178.159.37.13823:33 - 01.06.2
RIPE - ARIN18.232.38.21423:54 - 01.06.1
RIPE - ARIN52.191.190.6200:11 - 02.06.1
RIPE - ARIN2a04:4540:7018:a500:7986:c217:286:f1fb00:15 - 02.06.1
RIPE - ARIN2a02:8388:1e41:5c00:a15c:931a:2e4c:661900:15 - 02.06.1
RIPE - ARIN209.133.111.21100:18 - 02.06.2
RIPE - ARIN109.162.67.3300:18 - 02.06.3
RIPE - ARIN45.143.147.2500:19 - 02.06.2
RIPE - ARIN2607:5300:120:38c::100:20 - 02.06.13
RIPE - ARIN66.102.7.4900:20 - 02.06.1
RIPE - ARIN40.77.167.3900:25 - 02.06.1
RIPE - ARIN149.202.157.21600:29 - 02.06.6
RIPE - ARIN114.119.162.18600:32 - 02.06.9
RIPE - ARIN114.119.161.11900:39 - 02.06.6
RIPE - ARIN209.17.96.25000:39 - 02.06.1
RIPE - ARIN2001:1470:ff80:e3:a9b1:621d:b037:793500:47 - 02.06.1
RIPE - ARIN114.119.161.4000:52 - 02.06.6
RIPE - ARIN114.119.167.7401:02 - 02.06.5
RIPE - ARIN207.46.13.20801:03 - 02.06.2
RIPE - ARIN114.119.165.17101:04 - 02.06.6
RIPE - ARIN114.119.163.17101:06 - 02.06.10
RIPE - ARIN63.35.210.17901:07 - 02.06.2
RIPE - ARIN216.244.66.24801:10 - 02.06.6
RIPE - ARIN207.46.13.18801:12 - 02.06.1
RIPE - ARIN114.119.162.2901:13 - 02.06.7
RIPE - ARIN89.19.48.17001:13 - 02.06.1
RIPE - ARIN114.119.164.12301:16 - 02.06.9
RIPE - ARIN114.119.167.20001:18 - 02.06.6
RIPE - ARIN51.158.79.3901:18 - 02.06.1
RIPE - ARIN17.58.100.11601:25 - 02.06.7
RIPE - ARIN114.119.167.17901:27 - 02.06.9

Die fett gedruckte IP-Adresse ist die eigene, der Zähler dort geht bei jedem "refresh" um eins nach oben. Da die PHP-Installation meines Providers keine FTP-Funktionalität erlaubt, verlinke ich mit den Seiten von RIPE bzw. (für US-Adressen) die der ARIN - es wäre einfach, die "whois"-Tabellen auf die eigene Seite zu holen und nach Lust und Laune weiter zu bearbeiten.

85.176.xx.xx (HanseNet) und 212.79.63.xxx (Steinberg) bin ich selber; 61.8.3.xx ist der Google-Bot, 65.55.212.xx der von Microsoft, 74.6.xx.xx der von Yahoo, 61.8.3.xx einer aus der Tschechei (bei dem ich keine Ahnung habe, was er mit zufällig generierten URL-Zugriffen im Schilde führt...). Der meiste Traffic wird also automatisch generiert - und das, obwohl ich bislang keinerlei Probleme mit Spam habe.

Dieses Logfiles werde ich regelmäßig löschen - im Unterschied zu meinem Provider, dessen Log westenlich mehr erfaßt als bloß IP-Adresse und Anzahl der Zugriffe.