6.2.2008

Frame-Hölle

Als Frame-Hölle wird ein real existierender Ort im virtuellen Universum bezeichnet, den man nicht verlinken kann. Da jedes Fehlen sich mit dem Begriff realer Existenz nicht vereinbaren läßt, ist er des Teufels: daher das Wort von der „Hölle”.

Äußerlich erkennt man solch verfluchten Ort mit einem Blick auf die Navigations-Zeile des Browsers: sie verändert sich niemals, soviel man auch immer mit Anklicken von Links und wildem Navigieren den Zauber brechen will. Abergläubische Naturen empfehlen, den Reset-Knopf des Computers zu betätigen, sofern der noch solch einen hat; andernfalls sei das Betriebssystem umgehend neu zu installieren. Aufgeklärte Netizen wissen es besser und gehen rational mit dem Phänomen um: wovon man keinen Link setzen kann, darüber muß man schweigen.

(Kommentarfunktion z.Zt. deaktiviert.)
Array 54.163.42.154&&04:53 - 11.12.&&4&&(unknown)&&&&CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)&&